Zürich hat mit .zuerich nun seine eigene Top-Level-Domain! Zürich hat mit .zuerich nun seine eigene Top-Level-Domain!

Zürich hat mit .zuerich nun seine eigene Top-Level-Domain!

Wussten Sie, dass Zürich seit kurzem mit .zuerich eine eigene Domainendung hat? Der Kanton Zürich steuert als Registerbetreiberin die Vergabe von .zuerich-Domains. Diese sind Unternehmen und öffentlichen Organisationen mit Sitz im Kanton Zürich vorbehalten. Domains mit .zuerich können bei Hostpoint schon heute beantragt werden.

Mauro Landolt Mauro Landolt · Head of Communication

Die Stadt und Region Zürich bilden unbestritten den wichtigsten Wirtschaftsraum der Schweiz. Gemäss Angaben des Kantons arbeiten mehr als eine Million Menschen im Kanton Zürich. Das entspricht einem Fünftel aller Arbeitnehmenden der gesamten Schweiz. Und es gibt im Kanton über 116’000 Unternehmen, darunter viele Firmen mit nationalem und internationalem Renommee, jedoch auch etliche kleine und mittlere Unternehmen sowie Gewerbebetriebe. Zürich ist längst nicht mehr nur ein wichtiger Finanzplatz, sondern inzwischen auch beispielsweise führend in den Bereichen Fintech, IT, Medizinaltechnik sowie Forschung und Bildung.

Um den Vertretern dieses wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Schmelztiegels eine angemessene Repräsentation im digitalen Raum zu ermöglichen, lanciert der Kanton nun mit .zuerich eine eigene Domainendung. Nach einem mehrjährigen Prüfungs- und Bewerbungsverfahren unterzeichnete der Regierungsrat im Herbst 2014 den Vertrag mit der ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers), der unabhängigen internationalen Verwaltungsorganisation für Domains. Dabei wurde dem Kanton die Funktion als Registerbetreiberin dieser Top-Level-Domain (TLD) zugewiesen.

.zuerich – die neue digitale Marke der Region Zürich

Die Domain .zuerich soll zur neuen digitalen Marke der Region Zürich werden. Mit der Registrierung des eigenen Firmennamens oder eines geschäftsspezifischen Begriffs als Domainname können Unternehmen und Organisationen einerseits ihre Verbundenheit zur Region Zürich zum Ausdruck bringen und andererseits auf überregionaler, nationaler oder internationaler Ebene vom ausgezeichneten Ruf des Wirtschaftsstandortes Zürich profitieren.

Eine .zuerich-Domain registrieren können gemäss den Bestimmungen des Kantons ausschliesslich Unternehmen und öffentliche Organisationen mit Sitz im Kanton Zürich. Privatpersonen sind nicht registrierungsberechtigt. Gesuchstellende Firmen benötigen einen Eintrag im Handelsregister des Kantons Zürich. Neben Unternehmen können sich auch öffentlich-rechtliche Körperschaften oder Organisationen des öffentlichen Rechts mit Sitz im Kanton Zürich um eine .zuerich-Domain bemühen. Schliesslich haben auch Vereine, Fachstellen oder ähnliche Organisationen aus dem Kanton die Möglichkeit auf eine Registrierung. Diese müssen jedoch mehrheitlich und langfristig im Auftrag öffentlich-rechtlicher Organisationen des Kantons stehen und dies auch belegen können.

Von der Sunrise-Phase zur holländischen Auktion

Die Lancierung von .zuerich durchläuft mehrere Registrationsphasen. In der seit 30. August laufenden und aktuellen «Sunrise»-Phase ist die Registration von .zuerich-Domains vorerst nur Marken mit einem Eintrag im sogenannten Trademark Clearinghouse der ICANN vorbehalten. Damit Domainnamen, die einen klaren Bezug zur Marke nehmen, nicht unberechtigterweise durch Dritte besetzt werden können, wurde das Trademark Clearinghouse zum Schutz der rechtmässigen Markeninhaber geschaffen. Dank der vorgelagerten «Sunrise»-Registration können sich Markeninhaber dadurch im Voraus absichern.

Die zweite Registrationsphase beginnt am 30. September 2021 und ermöglicht es auch öffentlich-rechtlichen Körperschaften im Kanton Zürich, sich Domainnamen vor dem grossen Ansturm zu sichern. Denn mit dem Start der dritten Phase ab 22. November 2021 können sämtliche Unternehmen und Organisationen, welche die erforderlichen Voraussetzungen mitbringen, Registrationsgesuche für beliebige .zuerich-Domains einreichen. Allerdings laufen die ersten zehn Tage dieser generellen Verfügbarkeit nach dem Marktmodell einer «holländischen Auktion» ab. Dabei liegen die Verkaufspreise der Domains am ersten Tag dieser Phase auf dem Höchststand und sinken dann täglich bis auf das Festpreisniveau, welches schliesslich am 2. Dezember 2021 erreicht wird. Dieses Auktionierungsverfahren wurde ursprünglich für den Tulpenverkauf in den Niederlanden entwickelt und soll insbesondere das gegenseitige Überbieten im Wettbewerb verhindern.

Noch heute wird die «holländische Auktion» im Blumenhandel in den Niederlanden praktiziert.

Viele beliebte Domainnamen mit der .zuerich-Endung dürften recht schnell vergriffen sein. Hostpoint bietet bereits seit dem Start der «Sunrise»-Phase die Möglichkeit, .zuerich-Domains zu beantragen. Unternehmen und Organisationen, welche die grundsätzlichen Voraussetzungen für ein Gesuch erfüllen, können ihre Wunschdomains bei Hostpoint im Voraus vormerken lassen. Nach Ablauf der zehntägigen «holländischen Auktion» übermittelt Hostpoint die gesammelten Gesuche am 2. Dezember 2021 um Punkt 14:00 Uhr MEZ an die Registerbetreiberin. Eine Garantie für die sichere Registrierung gibt es dabei leider nicht. Wem jedoch seine Wunschdomain sehr wichtig ist, der kann sie – wohlgemerkt zu einem deutlich höheren Preis – bereits während der «holländischen Auktion» sichern.

Bei der Domainendung .zuerich handelt es sich um eine sogenannt geografische TLD. Dabei spricht man von allen Domainendungen, die sich auf Länder, Regionen oder auch Städte beziehen. Neben der Region Zürich haben beispielsweise bereits die belgische Region Flandern (.vlaanderen) oder das deutsche Saarland (.saarland) ihre eigenen TLD. Daneben gibt es auch eine ganze Reihe von Grossstädten, die ihre eigenen TLD herausgeben. Beispiele sind hier etwa .london, .berlin oder .amsterdam.

Erinnerungen an Einführung von .swiss-Domains

Die Registrationsvoraussetzungen und das mehrstufige Lancierungsverfahren für .zuerich erinnern stark an die Einführung der seit 2015 erhältlichen .swiss-Domain. Auch diese ist ausschliesslich juristischen Personen vorbehalten. Wer eine .swiss-Domain möchte, muss aber zudem belegen können, dass die Geschäftstätigkeiten einen klaren Bezug zur Schweiz haben. Hostpoint gehörte auch bei der .swiss-Domain zu den ersten Domainregistraren in der Schweiz, die eine frühzeitige Registration auf Vorbestellung ermöglichten. Hostpoint ist der führende Schweizer Domainregistrar und verwaltet über 800’000 Domains. Kein Schweizer Provider verwaltet mehr .ch-Domains – im Unterschied zu .zuerich und .swiss frei verfügbar – als Hostpoint. Als erster Webhosting-Provider der Schweiz erhielt Hostpoint 2013 die offizielle ICANN-Akkreditierung als Domainregistrar. Heute führt Hostpoint sämtliche TLD im Angebot.

Jetzt Domain mit .zuerich sichern

Anordnung von Bildern zur Veranschaulichung einer schönen Website über Reisefotografie Anordnung von Bildern zur Veranschaulichung einer schönen Website über Reisefotografie

So einfach wie möglich zur neuen Website?

Mit unserem Website-Baukasten «Sites» stellen Sie in wenigen Schritten und ohne technische Vorkenntnisse Ihre eigene Website selber zusammen. Ganz einfach!

Sites 30 Tage kostenlos testen Sites 30 Tage kostenlos testen